Eine Felgenreinigung verleiht den Rädern neuen Glanz

Fahrer reinigt seine Felgen am Auto mit der Hand.
Foto: ©iStock.com/ Tomasz Majchrowicz

Eine gründliche Felgenreinigung macht Felgen wieder ansehnlich

Schöne Felgen verbessern die Optik und steigern den Wert eines Fahrzeugs. Mit den Jahren machen Schmutz, kleine Kratzer und Ablagerungen von Bremsstaub jede Alufelge unansehnlich. Oberflächlichen Verschmutzungen lässt sich mit milden Reinigungsmitteln zu Leibe rücken. Werden die Felgen bei jeder Autowäsche gesäubert, bleibt die Freude an den Rädern länger erhalten. Die Reinigung der Felgen sollte jedoch nicht unmittelbar nach einer längeren Fahrt erfolgen, denn Bremsvorgänge erwärmen die Felgen. Wasser und Reinigungsmitteln können dann nach dem Trocknen unschöne Flecken hinterlassen.

Für die regelmäßige Felgenreinigung eignet sich milder Allzweckreiniger oder Autoshampoo. Auftragen lassen sich die Reinigungsmittel mit Schwamm oder Felgenwaschbürste. Für Engstellen, Vertiefungen und den Bereich rund um die Radbefestigungen lässt sich zu einem Felgenpinsel greifen. Alle für die Felgenreinigung genutzten Bürsten und Schwämme sollten gründlich gespült werden, damit Schmutzpartikel keine feinen Kratzer hinterlassen. Zum Trocknen der Felgen greifen Profis zu Mikrofasertüchern. Mit einer nach der Säuberung aufgetragenen Felgenversiegelung beugt der Autofahrer einer baldigen erneuten Verschmutzung vor.

Eine Felgenversiegelung bewahrt den frischen Look

Der Handel bietet eine große Auswahl an Felgenreinigern und Felgenreinigungssets an – auch erhältlich im WILLY TIEDTKE Zubehör-Shop. Von stark säurehaltigen Felgenreinigern sollten Autofahrer indes Abstand nehmen. Diese Mittel sind schlecht für die Umwelt und können die Oberflächen von Leichtmetallfelgen angreifen. Viele der angebotenen Felgenreiniger eignen sich auch für verchromte und polierte Felgen. Wichtig ist eine gute Haftung des Reinigungsmittels, damit die Wirkstoffe während der Einwirkungszeit ihre volle Reinigungsleistung entfalten können. Die zur Versiegelung der Felgen angebotenen Mittel beinhalten neben natürlichen und synthetischen Wachsen oft auch Silikate.

Eine Versiegelung schützt die Felgen über einen langen Zeitraum gegen erneute Verschmutzung. Dennoch sind nach vielen Jahren oft Riefen, Flugrost und kleine Beschädigungen sichtbar. Während sich kleine Roststellen mit einem Flugrostentferner behandeln lassen, bleiben tiefe Kratzer und Dellen auch nach einer Felgenpolitur bestehen. Wenn selbst gründliches Polieren keine Verbesserung bringt, hilft nur noch die Felgenreparatur. Bei WILLY TIEDTKE bieten wir Ihnen außerdem eine professionelle Felgenaufarbeitung an, so wie sie auch von vielen Fachbetrieben und Werkstätten durchgeführt wird. Mit einem Felgenreparaturset können Autofahrer kleine Schäden an den Felgen auch selbst beheben.

Darauf ist bei der Felgenreinigung zu achten

Bremsstaub, Bitumen und durch Steinschlag verursachte Schäden lassen sich mit konventionellen Reinigungsmitteln nicht entfernen. Besonders bei stark verschmutzten Felgen lohnt es sich, jedes Komplettrad vor der Reinigung abzunehmen. Das bedeutet zwar mehr Aufwand, aber so lassen sich auch die Innenseiten der Felgen gründlich säubern – dort, wo sich viel Bremsstaub absetzt. Dennoch sollte der Griff zu aggressiven Reinigungsmitteln und ungeeigneten Tools unterbleiben. Harte Bürsten oder gar Stahlwolle können das Erscheinungsbild von Stahl- und Leichtmetallfelgen nachhaltig zerstören, statt es zu verbessern.

Vorsicht auch beim Einsatz von Hochdruckreinigern. Beim Abstrahlen der Felgen mit hohem Wasserdruck können Reifen und Reifenventil beschädigt werden. Idealerweise wird eine Grundreinigung der Felgen daher mit einem Reifenwechsel bei uns verbunden. Sicherheit geht vor – das gilt besonders für die Räder eines Fahrzeugs. Leichtmetallfelgen sind zwar empfindlicher als Stahlfelgen, beeindrucken aber mit filigraner Optik und sportivem Design. Das hat dazu geführt, dass viele Autofahrer mittlerweile auch im Winter Alufelgen bevorzugen. Die Wichtigkeit einer guten Pflege der Leichtmetallfelgen hat daher zugenommen.

Aufgefrischte Felgen steigern das Fahrvergnügen

Die Felgenreinigung lässt sich von jedem Autofahrer vornehmen und verlangt keine Vorkenntnisse. Wichtige Motive sind neben der Sicherheit, die das regelmäßige Inspizieren der Felgen mit sich bringt, vor allem auch das aufgefrischte Erscheinungsbild. Wer sich eine regelmäßige, schonende Reinigung seiner Stahl- oder Alufelgen angewöhnt und für eine Felgenreparatur auf die Kompetenz einer guten Fachwerkstatt oder den WILLY TIEDTKE Service setzt, hat an seinen Felgen lange Freude. Glänzende Felgen wirken attraktiv, auch für den Käufer eines Fahrzeugs. Eine Felgenreinigung vor dem geplanten Verkauf eines Fahrzeugs resultiert oft in einem höheren Verkaufspreis – zum Beispiel bei unserem Gebrauchtwagen-Ankauf Hamburg.

Weitere interessante Artikel/Seiten

Zurück

Wir verwenden Cookies für statistische Zwecke. Mehr ›